WebDienst.biz
Internet-Service

Domains * Hosting * Beratung

Registrierung von Domainnamen
Highspeed Web- und Mail-Server
Webdesign und Consulting

Themen

×

Themen - Auswahl

➜ Home
➜ Domainnamen ➝ Domain-Check ➝ .at Domain ➝ .ch Domain ➝ .de Domain ➝ TLDs von A bis Z
➜ Hosting & Webspace
➜ Service & Information ➝ Info & News
➜ Nutzungsbedingungen ➜ Datenschutz ➜ Kontakt ➜ Impressum
➜ NO! Facebook, Google, ..
➜ NEIN zu Corona❌Diktatur,
    NEIN zu Impf❌Zwang
Home Service & Information Kontakt

Nun auch Zensur bei DuckDuckGo-Suche


16.04.2022

 

Zensur: DuckDuckGo kündigt Löschung unabhängiger Medien an.

Der CEO von DuckDuckGo, Gabriel Weinberg, hatte im März angekündigt, dass die Suchmaschine damit beginnen wird, alle unabhängigen Medienanbieter von der Plattform zu entfernen und sie stattdessen durch "vertrauenswürdige" Mainstream-Medienanbieter zu ersetzen.

 

DuckDuckGo-Zensur DuckDuckGo-Zensur

Der CEO von DuckDuckGo, Gabriel Weinberg, hat angekündigt, dass die Suchmaschine damit beginnen wird, alle unabhängigen Medienanbieter von der Plattform zu entfernen und sie stattdessen durch "vertrauenswürdige" Mainstream-Medienanbieter zu ersetzen.

Bildquelle: Planet Today
planet-today.com/2022/03/google-lite-duckduckgo-announces-purge.html

 

Gabriel Weinberg: "Bei DuckDuckGo haben wir Such-Updates eingeführt, die Websites, die mit russischen Desinformationen in Verbindung gebracht werden, herunterstufen. (...) Neben der Herabstufung von Websites, die mit Desinformation in Verbindung gebracht werden, platzieren wir auch häufig Nachrichtenmodule und Informationsboxen an der Spitze der DuckDuckGo-Suchergebnisse (wo sie am häufigsten gesehen und angeklickt werden), um hochwertige Informationen zu sich schnell entwickelnden Themen hervorzuheben."

 

DuckDuckGo-Zensur DuckDuckGo-Zensur

Bildquelle: Grafik © WebDienst.at Internet-Service
Hintergrund: Logo von DuckDuckGo © DuckDuckGo

Erinnerung an weitreichende Zensur bei Google:

Wieder einmal entscheidet ein Suchmaschinen-Anbieter darüber, was eine "Desinformation" und was "vertrauenswürdig" ist.

Statt selbständiges Denken von Menschen zu förden, ersetzt diese ideologisch motivierte Bevormundung selbständiges Denken durch "betreutes Denken".

 

Benutzer haben aber (noch) eine Enscheidungsfreiheit - nämlich ob sie DuckDuckGo trotz Zensur verwenden, oder sich doch lieber einen anderen Anbieter suchen wollen.


Externe Links:

🇺🇸 Planet Today: 2022/03/google-lite-duckduckgo-announces-purgeEXTERNER Link: planet-today.com


zurück zur Übersicht von Info-und-News Alle Info & News

DSGVO-Entscheidung


Einsatz von Google Analytics ist illegal Einsatz von Google Analytics ist illegal

Bildquelle: Grafik © WebDienst.at Internet-Service